Personzentrierte Führung in der Pflege als Erfolgsfaktor

Personzentrierte Führung in der Pflege als Erfolgsfaktor - Inhouse-Fortbildung

als Onlinefortbildung

Coaching für Führungskräfte in der Pflege

Während sich der Personzentrierte Ansatz primär um die Entwicklung der Persönlichkeit bemüht, geht es im Management von Organisationen vor allem darum, die Strukturen und Funktionsweise eines Unternehmens, eines Vereins oder eines Teams so zu verändern, dass sie effektiv funktionieren und ihre Ziele erreichen. In den letzten Jahrzehnten haben viele große Unternehmen und andere Organisationen ihre extrem hierarchischen Machstrukturen modifiziert. Sie haben sich bemüht, Entscheidungsbefugnisse, Verantwortung und Initiative auf die gesamte Organisation zu verteilen.

„Ein Mensch, der imstande ist, enge zwischenmenschliche Beziehungen zu entwickeln, der vor allem personenbezogen ist, der keinen großen Wert auf Macht legt, der eine sich entfaltende Persönlichkeit mit der Fähigkeit, sich selbst zu verstehen ist, würde sich alles in allem wahrscheinlich als der effektivste und produktivste Leiter eines Unternehmens erweisen“ (Rogers, 1980, S. 118).

Person-Centered Leadership als grundlegende Haltung einer Führungskraft und als zielgerichtete Intervention geschieht mit dem Ziel, die Zukunftsfähigkeit der Pflegeorganisation zu sichern und wichtige Weichenstellungen für die Zukunft vorzunehmen. Das Konzept eignet sich vor allem dazu (Experten-)Teams zu Höchstleistungen zu führen. Der Personzentrierte Ansatz wird in Zukunft zunehmend Raum in der Leitung und Führung von Pflegeinstitutionen einnehmen.

Schwerpunkte

  •  

Ziele

  •  

Methoden

  •  

Coach: Georg Vogel

Georg Vogel
Aktuelle öffentliche Veranstaltungen Übersicht Fortbildungen

Fortbildungskatalog 2023 als Download:

Fortbildungen-LICHTBLICKE-DEMENZSTRATEGIE-2023 (4,2 MiB)